Bierstube Alt Berlin

DAS SCHÖNSTE ALLER DINGE …

Schummerlicht und Holzdekor, ein Tresen und viel Herz: Die Bierstube Alt Berlin ist der gesellige Mittelpunkt im Ballhaus-Universum. Kiezgrößen, Barfliegen, Celebrities und solche, die es werden wollen, reihen sich hier vom frühen Abend bis spät in die Nacht um Tische und Barkeeper. Rumor und Tumult sind ebenso gern gesehene Gäste, zum Beispiel wenn wieder einmal spontane Live-Einlagen internationaler Künstler, der Klang alter Schallplatten oder ein Filmdreh (u. a. Babylon Berlin) für Stimmung sorgen oder ein paar Burlesque-Tänzerinnen auf den Tischen tanzen.

… ein Schneller Schluck bei Heinz und Inge

Wer die Bierstube Alt Berlin betritt, wird kaum glauben, dass sie erst wenige Jahre hier zu finden ist. Tatsächlich stand sie 121 Jahre in der Berliner Münzstraße und durchlebte dort u. a. unter den Betreibern Heinz und Inge bis zum Abriss ebenso stürmische wie legendäre Zeiten. 2016 bescherte das Ballhaus-Team dem geretteten Original-Mobiliar ein neues Zuhause. Der alte Charme ist dabei gleich mit umgezogen.

Keiner für alle – nur für Alt Berlin

Die Bierstube Alt Berlin hat nicht nur eine unverwechselbare Atmosphäre. Spirituosenkenner schätzen auch die Hausspezialität, den „Alt Berliner Halb & Halb“. Die seit 1894 destillierte Mischung aus Kräuterbitter und Orangenlikör kommt in einer eigens für’s Haus gestalteten Flasche auf den Tisch, natürlich stilecht mit dem weißen Elefanten.